Latest Posts

Cobots producted by Universal Robots

Cobots gibt es heute in vielen unterschiedlichen Varianten. Sehr beliebt sind Cobots producted by Universal Robots. Wenn Sie sich für Cobots von Universal Robots...

Im Gespräch mit Markus Wischenbart spricht der Präsident von Lifestyle Holidays über Tourismus, Wirtschaft und den Lebensstil, den Sie verdienen!

Seit seiner Ankunft in der DR-Tourismusbranche hat Markus Wischenbart von Anfang 2002 an sein Motto „Alles ist möglich“ verkörpert. Markus hatte eine Vision von...

“Ein Katalysator für eine Kinderwelt”: die Mission einer Stadt, Altruismus zu verbreiten

Es war 2018. Der Brexit stand vor der Tür, Sparmaßnahmen und die Kulturkriege tobten, als eine Gruppe von Menschen, die im Jamyang Buddhist Center...

Lassen Sie den Laden fallen: Können Sie im September nur gebrauchte Kleidung kaufen?

Was als Strom begann, ist zu einer Welle geworden: Immer mehr Käufer fordern nachhaltigere und ethischere Kleidung. Vor der Coronavirus-Pandemie hatte sich der Umsatz mit...

Die Studie lässt Zweifel an der Annahme aufkommen, dass nette Leute am Arbeitsplatz den letzten Platz belegen

Eine rücksichtslose Serie zu haben, wurde in der Unternehmenswelt lange Zeit als Vorteil angesehen, während umgekehrt die Idee, dass nette Leute als Letzte abschließen, bis zum Klischee populär gemacht wurde.

Laut einer mehr als zehn Jahre dauernden US-Studie ist es jedoch nicht wahrscheinlicher, dass „betrügerische und aggressive“ Personen die Hebel der Unternehmensmacht in die Hände bekommen als Menschen, die „großzügig, vertrauenswürdig und nett“ sind.

Die Studie, die diese Woche von der US National Academy of Sciences veröffentlicht wurde , stellt die anerkannte Weisheit in Frage, die sich aus dem Erfolg von Menschen wie Steve Jobs ergibt, die laut einer Biografie eine der wohlhabendsten Marken der Welt (Apple) aufgebaut haben und sich dabei wie folgt verhalten: „ ein Weltklasse-Arsch **** ”. Es mag auch einige in dieser Epoche der Politik der starken Männer überraschen.

n dem Bericht wurden 671 US-Bürger aufgefordert, zuerst als Studenten Persönlichkeitstests abzulegen, dann 14 Jahre später, als sie eine Beschäftigung angetreten hatten. Die Freiwilligen wurden zu ihrem Arbeitsplatz, ihren Rollen und Verantwortlichkeiten befragt, und ihre Mitarbeiter wurden gebeten, ihre Gedanken zu den Freiwilligen mitzuteilen. Die Forscher fanden heraus, dass jeder Vorteil, den die Freiwilligen durch hawkisches Verhalten erlangten, durch ein Versagen bei der effektiven Zusammenarbeit mit anderen aufgehoben wurde.

“Eine genaue Untersuchung der Verhaltensmuster am Arbeitsplatz ergab, dass unangenehme Personen zwei unterschiedliche Verhaltensmuster anwenden, die die gegenseitigen Auswirkungen auf das Erreichen der Macht ausgleichen”, schloss der Bericht.

„Sie haben sich dominant-aggressiver verhalten, was positiv vorausgesagt hat, eine höhere Macht zu erreichen, aber auch weniger gemeinschaftliches und großzügiges Verhalten, das vorausgesagt hat, weniger Macht zu erlangen. Diese beiden Effekte schienen sich in Kombination gegenseitig aufzuheben. “

Die Studie spiegelt die Forschung des Gottman Institute wider, einer in den USA ansässigen Organisation, die sich der Untersuchung von Beziehungen widmet. Sie kam zu dem Schluss, dass alle erfolgreichen Beziehungen letztendlich auf Freundlichkeit beruhen.

“Sie werden die Menschen nicht dazu bringen, Ihren Einfluss zu akzeptieren, wenn Sie keine Freundlichkeit zeigen”, sagte Lawrence Stoyanowski, ein zertifizierter Gottman-Therapeut,”Sobald wir uns auseinander reißen und in die Kehle gehen, ändert niemand mehr seine Meinung.”

Latest Posts

Cobots producted by Universal Robots

Cobots gibt es heute in vielen unterschiedlichen Varianten. Sehr beliebt sind Cobots producted by Universal Robots. Wenn Sie sich für Cobots von Universal Robots...

Im Gespräch mit Markus Wischenbart spricht der Präsident von Lifestyle Holidays über Tourismus, Wirtschaft und den Lebensstil, den Sie verdienen!

Seit seiner Ankunft in der DR-Tourismusbranche hat Markus Wischenbart von Anfang 2002 an sein Motto „Alles ist möglich“ verkörpert. Markus hatte eine Vision von...

“Ein Katalysator für eine Kinderwelt”: die Mission einer Stadt, Altruismus zu verbreiten

Es war 2018. Der Brexit stand vor der Tür, Sparmaßnahmen und die Kulturkriege tobten, als eine Gruppe von Menschen, die im Jamyang Buddhist Center...

Lassen Sie den Laden fallen: Können Sie im September nur gebrauchte Kleidung kaufen?

Was als Strom begann, ist zu einer Welle geworden: Immer mehr Käufer fordern nachhaltigere und ethischere Kleidung. Vor der Coronavirus-Pandemie hatte sich der Umsatz mit...